Die Moschee – das unbekannte Wesen

"Herr Aksak, das glaube ich ihnen nicht. Woher kommt das Geld für den Moschee-Bau wirklich?" Das hat mir ein Journalist am Telefon gesagt, als ich ihm zu erklären versuchte, dass die ehrenamtliche Arbeit und die Spendenbereitschaft der Menschen in solchen Fällen essentiell ist. Er hat - was sein gutes Recht war - Zweifel an meinen…Weiterlesen Die Moschee – das unbekannte Wesen

Mesut Özil: Vom Integrationsmaskottchen zum Idol der Migranten

"Does my turkish heritage make me a more worthy target?" Macht mich meine türkische Abstammung zu einem einfacheren Ziel, fragt Mesut Özil in seinem gestrigen Statement. Er muss sich das deswegen fragen, weil ein lächerliches Foto mit Erdogan von der deutschen Öffentlichkeit zum Staatsskandal hochgejazzt worden ist, während etwa ein Foto des Ehrenspielführers der deutschen…Weiterlesen Mesut Özil: Vom Integrationsmaskottchen zum Idol der Migranten

Wie die WM die Integrationsdebatte beendet hat

Diese WM hat die Integrationsdebatte in Österreich im Grunde beendet. Zumindest im Hinblick auf Austro-Muslime und -Türken ist jede weitere Diskussion obsolet geworden. Dank unseren, in Wien und Österreich wohnhaften, Tschetnik- und Ustascha "Freunden" wissen wir heute - mit endgültiger Sicherheit -, dass sich niemand (in dieser Regierung) um extremistische Tendenzen in Migranten-Communitys sorgt. Außer…Weiterlesen Wie die WM die Integrationsdebatte beendet hat

Wie Mesut Özil die Augen öffnet

Wenn man als junger Ausländerbub auf dem Fußballplatz steht, stellt man sich früh die große Frage. Würde ich eines Tages, wenn es so weit käme, für das Land meiner Geburt auflaufen wollen, oder doch für die stets verklärte Heimat der Eltern und Großeltern. Ich denke, Mesut Özil hat sich diese Frage auch schon früh gestellt.…Weiterlesen Wie Mesut Özil die Augen öffnet