Wie die WM die Integrationsdebatte beendet hat

Diese WM hat die Integrationsdebatte in Österreich im Grunde beendet. Zumindest im Hinblick auf Austro-Muslime und -Türken ist jede weitere Diskussion obsolet geworden. Dank unseren, in Wien und Österreich wohnhaften, Tschetnik- und Ustascha "Freunden" wissen wir heute - mit endgültiger Sicherheit -, dass sich niemand (in dieser Regierung) um extremistische Tendenzen in Migranten-Communitys sorgt. Außer…Weiterlesen Wie die WM die Integrationsdebatte beendet hat

Wie Mesut Özil die Augen öffnet

Wenn man als junger Ausländerbub auf dem Fußballplatz steht, stellt man sich früh die große Frage. Würde ich eines Tages, wenn es so weit käme, für das Land meiner Geburt auflaufen wollen, oder doch für die stets verklärte Heimat der Eltern und Großeltern. Ich denke, Mesut Özil hat sich diese Frage auch schon früh gestellt.…Weiterlesen Wie Mesut Özil die Augen öffnet

Morgendämmerung für rechte Migranten

Migranten wählen in der Regel pragmatisch und meist jene Parteien, die für eine lockere Migrations- und liberale Gesellschaftspolitik stehen. Dieses Phänomen sehen wir in den USA bei den Hispanics, aber eben auch bei den Deutsch- und Austro-Türken in Europa. Das führt mitunter zu seltam anmutenden Konstellationen. Ein wertkonservativer Türke tritt dann etwa für eine grüne…Weiterlesen Morgendämmerung für rechte Migranten