Schicksalswahl in der Türkei – wieder einmal

Ich kann mich an keine Wahl in der Türkei der letzten Jahre erinnern, die nicht als "Schicksalswahl" geführt worden ist. Das erklärt sich aus dem einfachen Umstand, dass derlei Pathos die eigene Stammwählerschaft mobilisiert und somit den jeweiligen Parteiapparaten viel Mühe erspart, etwa konkrete Reformpläne oder dergleichen auf den Tisch zu legen. So darf es…Weiterlesen Schicksalswahl in der Türkei – wieder einmal

Politischer Faktor: Umfrageinstitute in der Türkei

In der Türkei sind am 30. März Kommunalwahlen. Für die angeschlagene AKP sind es in der Tat Schicksalswahlen. Erdogan hat selbst verkündet zurückzutreten, falls seine AKP nicht Erster werden sollte. Damit kommt dieser Wahl besondere Bedeutung zu: Da wird kein Blatt mehr vor dem Mund genommen, politisch motivierte Gewalt nimmt bereits jetzt Ausmaße an, die…Weiterlesen Politischer Faktor: Umfrageinstitute in der Türkei